Wasseradern - Ruten- u. Pendelvereinigung Markersdorf

Ruten- u. Pendelvereinigung
Markersdorf an der Pielach
Pendel Logo
Logo Markersdorf

Obmann: Reinhard Heiss

3385 Markersdorf

Haindorferstr. 10

Tel.Nr. 0650/5153103

Direkt zum Seiteninhalt
Störzonen


Wasseradern


Die bekannteste und am häufigsten vorkommende Art von Erdstrahlung ist die Wasserader.



Durch den natürlichen Kreislauf des Wassers entstehen unterirdische Bäche die als Quellen wieder an der Oberfläche austreten oder sich mit anderen Wasseradern verschmelzen. Dieses Wasser dringt so tief in die Erdschichten ein, bis es auf wasserundurchlässige Schichten trifft und sich zu unterirdischen Wasseradern sammelt.
Die Strahlung der Wasserader wird durch die Reibung des Wassers an den Gesteinswandungen verursacht.

Wasseradern verlaufen ganz willkürlich und sind in unseren Gegenden auch häufig anzutreffen. Stellen sie sich diese vor, wie unterirdische Bachläufe. Da gibt es breite und schmale, krumme und gerade, höher und tieferliegende und natürlich auch Gabelungen und Kreuzungen in vielen Variationen.

Es gibt Wasseradern, die sich nur wenige Meter tief im Erdinneren sammeln, gespeist durch Regen- oder Schmelzwasser und sehr tiefe, starke Wasserströme. In beiden Fällen kann sich eine Intensität an Abstrahlung entwickeln.

Leider kommt es ziemlich oft vor, dass sich solche Wasseradern mit anderen krankmachenden Reizstreifen kreuzen und überlappen, besonders häufig aber mit denen des Hartmann- od. Currygitters. Dann aber wird es kritisch, denn solche Kreuzungen verursachen meist schwere Krankheiten.

Wasseradern alleine verursachen selten Krebs, sondern meistens Krankheiten, die "weh tun". Wenn Sie mal einen Menschen sehen, der gebeugt und gekrümmt und voller Schmerzen herumläuft, dann können Sie meistens davon ausgehen, dass er seit langem eine Wasseradern unter seiner Schlafstelle hat. Wenn Sie Rheuma oder Asthma nie los werden - bitte glauben Sie mir - Sie liegen auf einer Wasseradern. Und jene armen Menschen mit MS, Ischias, Nierenleiden und ständigen Gelenk- oder Bandscheibenschmerzen liegen oft auf "Wasser", meistens sogar gekreuzt mit einem Hartmann- oder Currygitter.

Welche Anzeichen gibt es für Wasseradern?

Bei starker Belastung durch Wasseradern und Wasseraderkreuzungen, die eine erhöhte Abstrahlung verursachen, sind häufige Anzeichen für das Vorhandensein von Wasseradern:

          Verspannungen, Gelenk- und Rückenschmerzen
          Gicht, Rheuma, Ischias
          Kreislaufprobleme, hoher Blutdruck
          Kopfschmerzen, Migräne
          Schlafstörungen, morgens gerädert aufwachen, Müdigkeit
          Atemnot
          Krampfadern
          Tumore und Krebs

Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt